Kennen wir doch schon alles

Gedichte/Lieder, Literatur |

 

Meinst du echt wir sollten es nochmal probieren

so viele Jahre sind vergangen

Schleier ungelebter Möglichkeiten

engen die Sicht ein auf ein Altbekanntes

 

Ich weiß du sagst mit Vehemenz

wir haben nichts mehr zu verlieren

außer unenttäuschte Hoffnung die

nichts mehr ist als Idee

und die haben wir lang abgeschafft

 

Kannst du ehrlich nochmal fühlen

und aus dem Konsens herauswachsen

der uns seit ich denken kann umschleiert

ich glaube dass ich das nicht darf

 

Und weiß nicht von wem diese Gesetze kommen

was der Unbekannte ist der mein Leben

in Richtung resignierter Gleichmut lenkt

wo doch zur gleichen Zeit ich atme ein

die Höheren lang fortgejagt sind

 

Ich und Du das sind nur leere Hüllen

lautet schließlich eine Antwort

hingehaucht nach langem Ringen

und alles was nie da war

löst sich wohlgefallen auf

wie sanft sich verflüchtigender Atemhauch im tiefen Winter

wie der der deinem meinem Mund einmal entfuhr

was ist ist ein schön eingefahrnes Leben nur

einfach und nicht viel reicht das für die meisten